Baukunst.

Wir sind recht gute Zuhörer. So gelingt es, die Bedürfnisse unserer Bauherren zu fassen. Hier beginnt unsere gemeinsame Arbeit. Die Auseinandersetzung der sich bildenden Form mit ihrem konkreten Ort ist vermutlich der emotionalste Teil des Entwurfs. 

Hier entsteht die Atmosphäre des späteren Bauwerks.
Hier entwickelt sich das Material, die Farbe, das Licht und der Schatten, die Oberfläche – die Verankerung im Ort.
Es gilt, das, in diesem Entwurfsprozess, Erlernte in hoher Qualität und Sorgfalt konzentriert und leidenschaftlich umzusetzen.

Jetzt müssen sich alle Bilder fügen, gleichzeitig Harmonie und Erhöhung werden, in seinem Zweck und seiner Bestimmung angemessen bleiben und seinen Benutzern dienen und, vor allem, gefallen.